Widerruf

LASALINA

Widerruf

Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen widerrufen.

Der Widerruf ist zu richten an: 

Celine David
c\o FORMFISCHER
Bürknerstrasse 1
12047 Berlin

Bitte beachten Sie hierbei, das wir alles selber nähen und nur auf Bestellung das Produkt anfertigen. Wir würden uns darüber freuen unnötige Lieferungen vermeiden zu können.
 
 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt entweder die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache binnen 14 Tagen nach Erhalte der Ware. Der Widderuf ist zu melden ohne Angabe von Gründen, in Textform an info@lasalina.de 
Eine rechtzeitige Absendung gilt nur innerhalb der 14 Tage Frist, spätestens nach Eingang des Widderufs! In dieser Frist muss die Ware verschickt worden sein.  


Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger oder ab dem Tag der möglichen Abholung in der Filialie. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Eine rechtzeitige Absendung gilt nur innerhalb der 14 Tage Frist, in dieser Frist muss die Ware verschickt worden sein. (2) Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 800 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. die Kosten der Rückgabe trägt der Käufer: - unfreie oder nicht ausreichend frankierte Rücksendungen werden nicht angenommen. 


Der Käufer hat die Kosten für die Rück- Versandkosten selbst zu tragen.

Dieses Widerrufsrecht gilt nicht für Waren, die eigens für den Kunden angefertigt, Sonderanfertigungen wurden oder nach Kundenwünschen verändert wurden. Auch bei Sale ( Wortlaut z.B. Sale, Reduziert oder Angebot ) bleibt der Widerrufsrecht ausgeschlossen. Die Ware darf keinen Wertverlust erlitten haben. Diese Voraussetzung ist erfüllt, wenn die Ware zum Beispiel kaputt ist oder nicht mehr gereinigt werden kann. Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters. § 8 Eigentumsvorbehalt